Beitragsordnung des TC Nautilus e.V.!

Beiträge sind alle Geldleistungen, die gemäß Beschluss der Mitgliederversammlung regelmäßig oder als Umlage, Aufnahme-, Ausbildungs- oder Prüfungsgebühr zur Erhaltung und Entwicklung des Vereins zu erbringen sind. Der Beitrag ist jeweils am 1.Tag des Geschäftsjahres fällig.
Die Beitragsordnung gilt 1 Jahr (vom 01.01. bis 31.12. ) und verlängert sich automatisch um 1 Jahr, wenn auf der Jahreshauptversammlung keine abweichende Regelung beschlossen wird.

Unbeeinflussbarer Bestandteil des Jahresbeitrages ist der VDST- und LTV-Beitrag. Diese Beiträge werden auf der Grundlage der jeweils gültigen Satzung erhoben und beinhalten u.a. den Beitrag für die durch den VDST mit dem GERLING-Konzern abgeschlossenen Versicherung.

1.)VDST-Beitrag
- Ordentliches Vereinsmitglied27,65 €/Jahr
- Vereinsmitglieder, die am 01.01. des Beitragsjahres das 14. Lebensjahr, jedoch nicht das 18. Lebensjahr vollendet haben21,51 €/Jahr
2.)LTV-Beitrag
- alle Vereinsmitglieder3,07 €/Jahr
3.)Umlage
- berufstätige Vereinsmitglieder7,32 €/Quartal
- nichtbrufstätige Vereinsmitglieder wie (Studenten, Rentner, Arbeitslose, Kinder)2,32 €/Quartal
4.)Ausbildung- und Prüfungsgebühren
- Kinder- und Jugendschein25,- €
- Grundtauchschein ab 18 Jahre75,- €
- Deutsches Tauchsportabzeichen Bronze150,- €
- Deutsches Tauchsportabzeichen Silber75,- €
- Deutsches Tauchsportabzeichen Gold75,- €
- Sonderbrevet25,- €
- Prüfungsgebühr (Prüfungsbogen, Taucherpass und Logbuch)33,- €
5.)Zahlungsart
Die Zahlung der Beiträge, gemäß vorstehenden Festlegungen erfolgt als Barein-zahlung beim Schatzmeister anlässlich der 14-tägigen Vereinstreffen in folgenden Größen: erwachsene Mitglieder: 60,- / 40,- €; Jugendliche: 33,86 €.
Mit der Führung der Ausbildungskasse ist der Verantwortliche für Ausbildung (gem. Satzung, §9, Abs.1) beauftragt. Er nimmt die Ausbildungs- und Prüfungsgebühren gem. Pkt. 4 entgegen.
Die Beitragsordnung ist Bestandteil der Satzung und wurde am 18.12.2000 in der Mitgliederversammlung beschlossen und am 26.12.2001 auf EURO-Basis umgestellt.


Der Vorstand